Heute im Büro nicht mehr wegzudenken: Das Multifunktionsgerät MFP (Multifunctional Printer)

Drucken – Scannen – PC-Fax – Broschürendruck – und vieles mehr…

Das Multifunktionsgerät vereinigt gleich mehrere Vorteile in sich. Es macht diverse Einzelsysteme unnötig, kann durch den höheren Seitendurchsatz wirtschaftlicher eingesetzt werden und bietet zumeist auch einen besseren Bedienkomfort. Die Kompaktsysteme unter ihnen, die bislang vor allem im Home-Office zu finden waren, halten nun zunehmend Einzug in den Büros. Hier gelten aber andere Anforderungen an Stabilität, Konnektivität, Qualität und Bedienungskomfort. Wo sich Home-Office und professionelles Büro aber wesentlich unterscheiden sind die Volumen, die auf diesen Systemen erstellt werden. Da kommen die teilweise sehr unterschiedlichen Folgekosten ins Spiel.

Sie brauchen schnell ein Angebot? Dann hier Checkliste ausfüllen und per Mail an office@gfgseibt.de senden. Wir erstellen Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot genau für Ihren Bedarf.

Eine detaillierte Checkliste finden sie hier ...

 

Multifunktion? Auf jeden Fall, aber was ist das richtige System? Nutzen Sie unsere Erfahrung.

Nicht jedes System mit mehreren Funktionen ist wirtschaftlich und sinnvoll. Hier braucht der Käufer den Rat eines erfahrenen Systemberaters, der die Systeme aus dem praktischen Einsatz kennt und nicht aus dem Prospekt. Vor allem die Kosten für das Tonermaterial differieren sehr. Ob eine Seite in Schwarz für 1 Cent oder für 4 Cent bedruckt werden kann, eine Farbseite statt für 7 Cent dann doch für 18 Cent Toner verbraucht, ist im Büro sehr wichtig. Denn die Volumen sind wesentlich höher. Da spricht man ganz schnell von Einsparungen in Höhe von 100 € monatlich, wenn man das geeignete System auswählt.

Die Vielzahl der Einsatzmöglichkeiten stellt zudem hohe Anforderungen an den Bedienkomfort. Sonst führt das Thema "Multifunktion" schnell ins verwirrende "Menü-Labyrinth".

Jeder nutzt “seinen” MFP auf seine Weise für die wichtigsten Bereiche. Wichtig deswegen: Übersichtliche Displays, die Die DokumentenManager zeigen Ihnen wie es geht.