News / Leistungen ,

Ratgeber "Digitalaktiv": BaFin und DSGVO.

Sichere und DSGVO-konforme Verarbeitung von Personalausweisen.

Digitalaktiv Ratgeber: Verträge und Personalausweise

 

Ziel ist die gesetzlichen Erfordernisse des Geldwäschegesetzes zu erfüllen aber gleichzeitig personenbezogene Daten zu schützen.

Aufgabe ist es die verschiedenen Wege, auf denen uns Verträge und Personalausweise erreichen können, zu regeln und dabei die Mitarbeiter zu unterstützen.

Unsere Verträge enthalten personenbezogene Daten, die notwendigerweise gespeichert werden müssen, um den Auftrag abzuwickeln. Die parallel zu erfassenden Personalausweise sind da in puncto Datenschutz eine andere Liga. Wir haben deshalb die Verarbeitung der beiden Dokumente separat geregelt und die Rechte entsprechend automatisch eingerichtet.

 

DSGVO Prozesse automatisieren
DSGVO automatisiert erfüllen.

Wie haben wir den Prozess geregelt?

 

Den Prozess haben wir für unsere Kunden und unsere Mitarbeiter wie folgt geregelt:

1. Accantum DokumentenManagement kennt nun den Personalausweis als eigene Kategorie mit besonderen Rechten.

2. Für Personalausweise wurde eine separate Verarbeitung eingerichtet, die nur einem engen Personenkreis zugänglich ist.

3. Die Übergabe der Personalausweise kann der Kunde via Mail vornehmen an pa@gfgseibt.de. Dieses Eingangspostfach wird vom Accantum Exchange-Connector überwacht und gesichert.

4. Für Ausweiskopien, die direkt übergeben werden, gilt die Regel, dass diese nur in einem verschlossenen Umschlag angenommen werden dürfen. Diese Ausweise werden dann über einen separat eingerichteten Scanprozess dem Accantum DMS zur Verfügung gestellt.

5. Verträge können nun auch digital eingereicht werden. Dafür steht die Mailadresse vertrag@gfgseibt.de zur Verfügung.

6. In beiden Fällen startet der Bearbeitungsprozess für einen engen Personenkreis automatisch. Alle Dokumente werden gesichert und die Sichtbarkeit ist von Anfang an eingeschränkt.

7. Die Kopie des Personalausweises steht von Anfang an unter besonderem Schutz. Dokument, Ablageort und Verarbeitung sind nur für die speziell dafür ausgebildeten Mitarbeiter sichtbar.

DSGVO konform und automatisiert.

Eingehende Dokumente werden sofort bei Eingang den entsprechenden Sicherheitsregeln unterworfen. Der Personenkreis ist eingeschränkt und unterwiesen. Die Prozesse starten automatisch, niemand muss immer wieder dran denken. Egal ob auf Papier oder als Datei, die sensiblen personenbezogenen Daten sind immer sicher geschützt.

Stehen Sie vor ähnlichen Herausforderungen? Dann nehmen Sie hier Kontakt mit unseren speziell ausgebildeten DokumentenManagern auf. 

 

 

Zurück

News durchsuchen

weitere Meldungen

16.07.2019
News /

digitours 19 - Reisen in die digitale Welt

Hier gehts zur Digitours.

Machen Sie Ihre Prozesse im Büro übersichtlicher, optimieren Sie Ihre Workflows und finden Sie individuelle Lösungen – kurz: machen Sie bei der Digitalisierung mit, damit Ihr Unternehmen noch effizienter arbeiten kann!

Eine Vortragsreihe an fünf Orten in Südbayern.

Wir laden Sie herzlich ein, mit digitours ’19 in die Welt der verbesserten Workflows und optimierten Prozesse zureisen. Kommen Sie mit in die digitale Zukunft und holen Sie sie in die Gegenwart. Besuchen Sie unsere Veranstaltungsreihe:

19.09.2019 Rosenheim
26.09.2019 München/Freising: Airport München
10.10.2019 Augsburg
24.10.2019 Regensburg
07.11.2019 Kirchweidach

weiter lesen
15.07.2019
News /

Business-Frühstück "Digitale Rechnung" Termine

Elektronische Rechnungsverarbeitung
Ihr Frühstück wartet. Gleich anmelden!

 

Neue Termine für Ihr Frühstück!

Dabei noch Kosten senken und Arbeit erleichtern. Geht das?

Warum die Erfüllung der DSGVO Regeln ohne Archivierung wirklich schwierig ist.


Bei einem leckeren Frühstück erklären wir Ihnen wie. GFG SEIBT AG - Business Frühstückreihe - Neue Termine.   Sie wollen im Büro Abläufe vereinfachen, Kosten senken und mehr Zeit für Ihre Kunden? Dann besuchen Sie unser Business Frühstück zum Thema "Digitale Rechnung".

Die gesetzliche Basis, technische Lösungen und eine praktische Vorführung. Nach einem Besuch unserer Veranstaltung wissen Sie, wie Sie schnell und sicher digitale Belege verarbeiten können. Endlich nicht mehr vermuten, sondern wissen wie es geht.

weiter lesen
29.04.2019
News /

Ratgeber "Digitalaktiv": BaFin und DSGVO.

BaFin geht gegen Geldwäsche vor.
Die BaFin gibt neue Regeln vor.

Die Bundesanstalt für die Finanzdienstleistungsaufsicht hat nun strengere Regeln erlassen für den Bereich Finanzierungsverträge. Darunter fallen auch refinanzierte Miet- und Leasingverträge. Vom Fahrrad, über das Auto bis zur Industrieanlage. 

Mit den Vertragsunterlagen muss eine Kopie des Ausweises des Unterzeichnenden eingereicht werden, um die Unterschrift prüfen zu können. Das betrifft nun auch unsere Seitenpreisverträge. In der Folge müssen wir diese Personalausweiskopien beim Kunden anfordern und an die Refinanzierung weiterreichen. Gleichzeitig handelt es sich hier um sensible personenbezogene Daten gemäß der DSGVO. 

Wie kann man beides nun sicher und gesetzeskonform regeln?

 

 

weiter lesen