News / Leistungen ,

Wie lange reicht mein Toner?

Bis zu 5 verschiedene Toner braucht ein Colorsystem.
Bis zu 5 verschiedene Toner braucht ein Colorsystem.

Wenn es um die Entwicklung weltweiter Standards geht, dann ist die ISO (International Organization for Standardization) der weltweit größte Entwickler von Standards. Die ISO ist unabhängig und nicht von Regierungen abhängig.

Eine Standardisierung war nötig, da einige Hersteller Tonerreichweiten im sogenannten Draft-Modus oder Sparmodus errechnet haben. Niemand nutzt diesen Modus aber, wenn es darum geht optimale Ausdrucke zu erhalten. Deswegen ist es wichtig die Angaben der Hersteller zu prüfen, ob sie im Rahmen der ISO-Normen gemessen wurden.

Drei wichtige Normen für die Reichweitenmessung

Im Bereich der Drucker und Multifunktionsgeräte hat die ISO drei wichtige Normen veröffentlicht. Diese Normen geben Tonerhersteller bei ihren Produktinformationen an. Werden diese Normen verwendet kann man die Laufzeiten direkt miteinander vergleichen. Gibt ein Hersteller allerdings 5% oder 6% an, so ist das mehr Toner pro Seite als die ISO-Normen und nicht direkt vergleichbar.

ISO/IEC 19752 für S/W-Laser
Methode zur Bestimmung des Tonerverbrauchs von achromatischen ("farblos", da Schwarz nicht als Farbe gilt) elektrophotographischen Druckern und multifunktionalen Geräten, die Druckerkomponenten enthalten.


ISO/IEC 19798 für Farblaser
Verfahren zur Kennzeichnung (Feststellung) der Ergiebigkeit von Tonermodulen von Farbdruckern und multifunktionalen Geräten, die Druckerkomponenten enthalten können.


ISO/IEC 24711 für Tintendrucker
Verfahren zur Kennzeichnung (Feststellung) der Ergiebigkeit von Farbmodulen von Farbtintendruckern und multifunktionalen Geräten, die Druckerkomponenten enthalten können.


ISO/IEC 24712 für Tinten- und Farblaserdrucker
Fünfseitiges Dokument zur Feststellung der Reichweite von Tintenpatronen und Tonerkartuschen.

 

Die 5 festgelegten Testdokumente.
Die 5 festgelegten Testdokumente.

In den Normen 24711 und 24711 sind die Testdokumente festgelegt, die zur Messung verwendet werden sollen.

Die Testdokumente als Basis für Vergleichbarkeit

Durch Verwendung immer derselben Dokument erstellen die Drucker im Test nach festgelegten Regeln die Testaufgaben. Hier die Regeln für einen Farblaserdrucker:

  • Verwendung des Standard-Testdokuments ISO/IEC 24712

  • Test mit mindestens drei gleichen Druckern und jeweils mindestens 3 Tonerkartuschen jeden Typs / jeder Farbe

  • Verwendung der Messwerte, welche in einem Konfidenzintervall (Vertrauensbereich) liegen.

  • Ausreisser nach oben gehen also nicht die Messung ein.

  • Die ermittelten Reichweiten können einzeln als kontinuierliche oder als zusammengefasst als durchschnittliche kombinierte Seitenleitung angegeben werden

    Die Umgebungstemperatur muss bei 23.0º C (± 2º C) liegen

Zurück

News durchsuchen

weitere Meldungen

11.02.2019
News /
Wir

JFG Obere Vils gleich zweimal aufgestiegen.

Mannschaft C2 der JFG Obere Vils
Die Mannschaften beim Bürgermeister.

Am Freitag den 01.02 wurden die Mannschaften der U16 (Aufstieg in die Kreisklasse) und U19 (Aufstieg in die Kreisliga) mit ihren Trainerteams von Bürgermeister Hans-Martin Schertl im Vilsecker Rathaus zu einem Umtrunk und einer kleinen Brotzeit anlässlich ihrer Aufstiege in der Herbstsaison geladen. Neben den ersten drei Bürgermeistern waren auch noch einige Stadträte zugegen. Nach dem offiziellen Teil ließen beide Teams bei einer Pizza im Sportheim des FV Vilseck den Abend ausklingen. 

Durch Kameradschaft und Teamarbeit konnte unsere U16 diesen Erfolg verdient als Zweitplazierter für sich verbuchen. Im letzten Punktspiel der Herbstrunde sicherte man sich mit einem Remis den zweiten Platz, der zum direkten Aufstieg in die Kreisklasse berechtigt.

weiter lesen
01.02.2019
News /
Wir

Das Drachenboot der DokumentenManager 2019

Das Drachenboot der DokumentenManager ist seit nunmehr 8 Jahren auf Flüssen und Seen, bei Regatten und Firmenveranstaltungen unterwegs. In Rosenheim sind die Wettkämpfe im September schon fester Bestandteil des Programms am Mangfallpark.  Organisator der Rennen und Firmenevents ist outdoorLUX. Dirk-Uwe Lux plant, organisiert und veranstaltet die Events in München, Kitzingen, Straubing, Rosenheim und Bernau am Chiemsee. Drachenbootrennen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, egal ob als öffentliches Rennen wie das Rosenheimer Drachenbootrennen und der Rosenheimer Schüler-Drachenbootcup in Rosenheim in diesem September. Oder auch als Firmenevent für Kunden und Mitarbeiter.

Hier die aktuellen Termine und Aktivitäten für 2019.

weiter lesen
27.01.2019
News /
Wir

Das erste Schuljahr beginnt.

Kindergarten und Primary School von Ukunda
Gespannt auf den ersten Schultag.

Der aktuelle Bericht zum Schulbeginn in Ukunda.

 

Unsere Kleinsten beginnen nun ihr erstes Schuljahr. Sie werden unser gemeinsames Projekt, die pp1 (pre-primary 1) besuchen und ihre ersten schulischen Erfahrungen machen. Ein kurzer Bericht zum Schulanfang.

 

 

weiter lesen