News / Software ,

#digitours´19 Alles digital, oder was?

Wie es in die falsche Richtung geht.

Digitalisierung ohne Konzept birgt große Gefahren.

Ist Multitasking eigentlich gesund?

Digitale Kommunikation per Mail, SMS, WhatsApp, Twitter. Datentransfer direkt ins Rechenzentrum. Content Management Systeme, die alles erfassen und verarbeiten. Und jedes Jahr werden es immer mehr GB und TB Daten. Dann führt der Gesetzgeber noch wichtige Regelungen für den Umgang mit diesen Daten ein, die beachtet werden müssen. Um dem allen gerecht zu werden, werden umfangreiche Programme eingeführt. Der Anwender muss immer mehr Technologien beherrschen, immer mehr Bedienoberflächen erlernen.

 

Doch wenn all diese Maßnahmen zur Digitalisierung nicht aufeinander abgestimmt sind, dann könnte es heute stressiger werden als noch vor ein paar Jahren. Der Zeitdruck steigt an, da der Kunde auf ein Mail schnellere Antwort erwartet als auf einen Brief. Zudem werden immer mehr Informationen verschickt, um denselben Vorgang auszuführen. Teils weil gesetzlich vorgeschrieben, teils, weil es ja kein Porto kostet. Einfach rein ins Mail mit den 5 PDF-Dateien und schon fertig.

 

Da die einzelnen Digitalisierungsmaßnahmen nicht miteinander verbunden sind, kommt Unsicherheit auf, was wann und ob überhaupt schon wo abgelegt wurde. Vielfach ist es nicht mehr möglich Unterlagen zu finden, weil der Kollege in Urlaub ist und die Papiere nicht mehr auf dem Schreibtisch liegen, sondern irgendwo in den Tiefen seiner persönlichen Ablage. Als Archiv missbrauchte Posteingangsfächer in Outlook sind dabei das größte Risiko einer falschen Digitalisierungsstrategie.

Auf der #digitours´19 optimale Integration erfahren.

Damit Büroarbeit auch wieder Spaß macht.

Es ist an der Zeit nach der Digitalisierung nun die Abläufe anzupassen, Regeln aufzustellen und automatisierte Prozesse zur Unterstützung der Anwender einzurichten. Dann wird Digitalisierung zur Erfolgsgeschichte und nicht zum alltäglichen Drama. Deswegen reicht es eben nicht aus Software vom ERP-Spezialisten zu kaufen, Systeme vom Bürotechnik-Profi und es dann mit ein paar groben Regeln jedem einzelnen zu überlassen für ordnungsgemäße Ablage zu sorgen. Es gilt die oft schon vorhandenen digitalen Technologien zu verbinden und Automatismen einzurichten, die dem Anwender das „Dran-denken-müssen" abnehmen.

Ausgebildete IT- Prozess- und #DokumentenManager richten digitale Prozesse ein, die im Hintergrund ausgeführt werden und, fast unbemerkt, automatisch gesetzliche Richtlinien einhalten helfen, Benachrichtigungen versenden, Aufgaben verteilen und Dokumente miteinander verbinden, die zusammen gehören. Ohne die entsprechende Ausbildung wird sich der Erfolg einer Digitalisierung eher nicht einstellen bzw. in nicht wenigen Fällen zum Nachteil gereichen.

Digitalisierung richtig nutzen, um gesetzliche Regeln zu erfüllen und Prozesse zu automatisieren. Eben um Büro-Automatisierung einzuführen. Das bringt Erfolg und hilft uns, dem Zeitdruck zu entgehen, die Fehlerquote zu senken und Verunsicherung abzubauen. Die speziell ausgebildeten IT-Prozess- und #DokumentenManager der GFG SEIBT AG helfen dabei.

Nutzen Sie den Gutschein für die Erstberatung, um die Möglichkeiten zu erfahren und den Weg in ein stressfreies, von lästigen Routinearbeiten befreites Büro zu gehen.

Kommen Sie zur #digitours´19 !

Besuchen Sie unsere Informationsseite zur #digitours´19 und sichern Sie sich wichtige Informationen zum richtigen Weg in die digitale Zukunft.

 

Zurück

News durchsuchen

weitere Meldungen

11.11.2019
News /
Wir

Digitalisierung braucht starke Partner.

Pressebericht der digital imaging 05-2019

"Die Digitalisierung ist Thema Nummer 1 in der Büroorganisation und bringt viele neue Herausforderung mit sich. Moderne Finanzierungslösungen müssen mit diesen wachsenden Anforderungen Schritt halten. Gefragt sind Verträge, die nicht nur Hardware finanzieren, sondern dem Trend zu Komplettlösungen – von der Hardware über die Software bis hin zu Dienstleistungen – Rechnung tragen."

Ein Zitat aus der digital Imaging vom Mai 2019.

Flexibilität ist eine der wesentlichsten Eigenschaften bei der Digitalisierung und sollte auf allen Ebenen zu finden sein. Programme müssen anpassungsfähig sein und sich flexibel auf den Anwender einstellen. Der Beratungsansatz muss sich auf den Kunden ausrichten und flexibel auf Änderungen in den Anforderungen reagieren. Programmierer reagieren flexibel auf neue Prozessabläufe. Natürlich gehört zu alldem eine flexible Finanzierungstrategie.

weiter lesen
02.11.2019
News /
Wir

Ausbildung Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement (m/w/d)

Viele Wege zum Traumberuf.

Wir bieten für Herbst 2020 eine interessante Ausbildungsstelle.   Die GFG SEIBT AG ist ein regional tätiges Unternehmen, das mit namhaften Lieferanten und Kunden zusammenarbeitet. Wir sind Vorreiter im Bereich Digitalisierung und Automatisierung im Büro. Als solches bieten wir eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem digitalisierten Büro.

 

Die Zukunft im Büro miterleben und mitgestalten - die ideale Herausforderung für junge Menschen mit Engagement, Interesse an moderner IT und Spaß am Kontakt mit Kollegen, Kunden und Lieferanten.

 

Wir bieten nach der Ausbildung weitere berufliche Fortbildungsmöglichkeiten an. Neben der Tätigkeit in der Auftrags- und Vertragsbearbeitung kann man auch in andere Bereiche wechseln. Gehen Interessen und Ziele Richtung digitale Technologien, dann steht die weitere Ausbildung zum Büroinformationselektroniker zur Verfügung. Interesse am Kunden und aktivem Verkauf, dann herzlich willkommen in der Vertriebs- und Kundenabteilung. Wenn digitale Prozesse und die Verbesserung von Arbeitsabläufen interessant sind, dann eine Weiterbildung zum IT-Prozess- und DokumentenManager an der FH.

Jetzt starten, Chancen wahrnehmen und später viele Chancen nutzen können. 

 

weiter lesen
31.10.2019
News /

#digitours´19 Neue Agenda für 7.11.2019

Angenehmer und stressfreier - Digitalisierung richtig nutzen.
Angenehmer und stressfreier - Digitalisierung richtig nutzen.

Am 7.11.2019 endet die digitours´19 mit der Schlussveranstaltung für den Raum Mühldorf/Traunstein/Altötting. Die Veranstaltung findet im neuen Gebäude der FOXiT GmbH in Edt 4, 84558 Kirchweidach statt.

Ab 13.30 Uhr haben Sie Gelegenheit mit Fachleuten und Spezialisten das Thema Digitalisierung im Büro zu erörtern.
In kurzen Fachvorträgen erwarten Sie neben den Informationen zu neuen Technologien auch durchaus kritische Betrachtungen zur fortschreitenden Digitalisierung.

Wir sind alle schon mehr oder weniger digitalisiert, weil es gar nicht mehr anders geht. Das Richtige daraus zu machen und erfolgreich diese Technologien zu nutzen, das ist die große Herausforderungen dieser Zeit. Nicht nur immer mehr und immer schneller, sondern eben auch sicherer, einfacher und leichter - das ist das Ziel.

Es gibt eine neue aktualisierte Agenda für den 7.11.2019.

 

 

weiter lesen