News / Wir ,

Das Drachenboot der DokumentenManager ist unterwegs.

2000 Jahre Drachenbootrennen

Die farbenfrohen Drachenboote mit ihrer fast 2000-jährigen chinesischen Tradition faszinieren Jung und Alt. Als populäre  Team-Sportart gewinnt der Drachenbootsport zunehmend begeisterte Anhänger. Mitmachen kann jeder - ohne Erfahrung und umfangreiches Training. Erleben Sie Rhythmus und Gleichklang im Team. Gemeinsame Ziele und viel Spaß schweißen die Gruppe eindrucksvoll zusammen – ein starker Zusammenhalt entsteht.

Das Drachenboot im Einsatz - Start bis Ziel

Initiator Dirk-Uwe Lux zu seinen "Rennen"

Die begehrte Platzierung - Nummer 1.

Dirk Lux kannte Drachenbootrennen bis dato nur aus Norddeutschland, wo sie sehr populär sind. In den vergangenen Jahren hat er sie auch an mehreren Orten in Bayern etabliert. „Neben dem Rennen auf dem Chiemsee veranstalte ich jeweils auch eines in Kulmbach, München, Kitzingen und Rosenheim“, so Lux, der mit seiner Firma OutdoorLUX in Raubling nicht nur Drachenbootrennen und -trainings anbietet, sondern auch Kanu- und Kajaktouren.

„16 Leute paddeln wie verrückt und einer sitzt vorne und gibt den Rhythmus vor – so müssen sie eine Strecke von 250 Metern bewältigen“, erklärt Lux. Das schnellste Team gewinnt – als Preise winken Pokale und Sachpreise. Aber es geht nicht nur um Sportlichkeit, auch um Kreativität. „Die Mannschaft mit dem originellsten Kostüm wird von uns ebenfalls ausgezeichnet“,  verrät der Initiator.

Mehr dazu auf www.outdoorLUX.de.

 

Eindrücke vom letzten Rennen am Chiemsee.

Zurück

News durchsuchen

weitere Meldungen

04.12.2017
News /

Samsung wird HP

HP
Das neue Logo für Samsung.

Seit dem 1. November 2017 ist die Integration von Samsung Printing Sparte in die HP Organisation abgeschlossen.
Aus Samsung wird nun HP.

 

Im Jahre 2016 hat HP die komplette Printing Sparte von Samsung gekauft. Damit ist HP nun Eigentümer der gesamten Produktionswerke von Samsung für Drucker und MFP Systeme. Tausende von Entwicklern und Ingenieuren wechselten den Arbeitgeber. HP kann nun endlich auf eigene Produktionsstätten zurückgreifen und die Entwicklung neuer Technologien auf eine wesentlich breitere Basis stellen. 

 

Die HP-Website für Samsung.

 

weiter lesen
20.10.2017
News /

Digitalaktiv - Eine Aktion der GFG SEIBT AG

Aktiv werden - Schritt für Schritt zum Ziel.

Digitalisierung - das Thema ist omnipräsent. Fachzeitschriften, Presseberichte, Fachtagungen - alle Welt redet davon. Wie geht man das Thema an? Was bringt es meinem Unternehmen? Was bringt es mir? Effektiver Nutzen auf dem Weg in die Zukunft oder nur wieder eine neue Marketingaktion?

Die DokumentenManager helfen dabei das Thema Digitalisierung im Büro ganz praktisch und Schritt für Schritt anzugehen. 

Schluss mit öder Routine, nervenden Zeitfressern, lästigen Überstunden und vor allem - weniger Stress. Mehr Zeit für Erfolg, Ertrag und Motivation. Statt ausgelaugt und müde am Ende des Tages, energiegeladen und motiviert durchstarten.

weiter lesen
25.09.2017
News /

Digitalisierung wichtig für den Mittelstand.

Digitale Dokumente Dokumentenmanagement
Digitalisierung der Dokumente - ein Weg zu mehr Erfolg.

In den letzten Jahren steht bei den deutschen Unternehmen das Thema Digitalisierung mit an erster Stelle. 

Mehr als 80% der deutschen Mittelstandsunternehmen sehen in der Digitalisierung eine der wichtigsten Maßnahmen, um die Attraktivität des Unternehmens für Kunden und Mitarbeiter deutlich zu erhöhen. Viele Unternehmen haben sich bereits auf den Weg gemacht und Projekte gestartet. Dennoch herrscht im Mittelstand noch eine große Verunsicherung, wie man das Thema im eigenen Unternehmen angehen soll. Umfragen zufolge liegen im deutschen Mittelstand immer noch 90% der Digitalisierungsmöglichkeiten brach. Man spricht in einigen Presseberichten sogar von der "Angst vor der Digitalisierung". Woher kommt das?

Berichten zufolge ist einerseits das Management zwar der festen Überzeugung, dass etwas getan werden müsse, aber es fehlt dann an der konkreten Umsetzung digitaler Projekte. Viele Mitarbeiter sehen das Thema skeptisch, denn es geht eventuell auch um ihre Arbeitsplätze.

Was hindert mittelständische Unternehmen an der Digitalisierung?

 

weiter lesen