News / Software ,

Erfahrungsberichte "Business Frühstücksreihe Digitale Rechnung"

Was die Teilnehmer über unsere Veranstaltung zu berichten.

Die Veranstaltungsreihe "Digitale Rechnung" bietet in nur zwei Stunden einen kompletten Überblick über die Thematik.

  • Rechtliche Grundlagen und Inhalte der GoBD werden kurz erklärt.
  • Die Auswirkungen auf den Umgang mit digitalen Rechnungen dargestellt.
  • Praktische Vorführung eines konkreten Lösungsvorschlags für die Umsetzung.
  • Eine Kostenberechnung und Gegenüberstellung mit bisherigen Verfahren zeigt den Einspareffekt.


Die Teilnehmer erhalten so einen kompletten Überblick von der Problemstellung bis zur Lösung einschließlich der gesamten Kostenbetrachtung.

Elektronische Rechnungsverarbeitung
Unser Frühstück in Burgkirchen.

Was die Teilnehmer nach der Veranstaltung berichtet haben:

"Wir konnten endlich die Auswirkungen der GoBD erkennen und verstehen."

"Das Thema wurde für uns deutlich greifbarer."

"Wir wussten, dass wir regieren sollten, aber nun können wir wirklich die ersten Schritte angehen."

"Positiv fanden wir die Ausblicke darauf, was sonst noch alles mit einem DMS-System im Büro vereinfacht werden kann. Da sehen wir viele neue Ansätze."

"Viel Recht, viel Praxis, viel Inhalt, aber auch sehr kurzweilig gestaltet."

"Besonders gut fanden wir den kaufmännischen Teil. Durch die konkrete Kostenberechnungen wissen wir nun, was auf uns zukommt und wie man es finanzieren kann."

"Wir haben Accantum schon im Einsatz, konnten heute aber wieder ein paar Anregungen mitnehmen, was wir zusätzlich nutzen können."

"Das Thema war gut aufbereitet und wurde genau in der festgelegten Zeit vorgestellt."

"Wenn mal ein DMS eingeführt ist, dann findet man laufend neue Möglichkeiten Zeit und Papier zu sparen. Da gibt es immer wieder etwas, was man leichter machen kann."

Die Bürowelt der Zukunft geht digital. Alle Megatrends basieren auf oder werden verursacht von der zunehmenden Digitalisierung unseres Alltags. "Die Welt geht digital!" Es betrifft alle, und jedes Unternehmen, gleich welcher Größe. Auf die Auswirkungen im Büro bereiten die Seminare der DokumentenManager der GFG SEIBT AG vor.

 

Zurück

News durchsuchen

weitere Meldungen

16.07.2019
News /

digitours 19 - Reisen in die digitale Welt

Hier gehts zur Digitours.

Machen Sie Ihre Prozesse im Büro übersichtlicher, optimieren Sie Ihre Workflows und finden Sie individuelle Lösungen – kurz: machen Sie bei der Digitalisierung mit, damit Ihr Unternehmen noch effizienter arbeiten kann!

Eine Vortragsreihe an fünf Orten in Südbayern.

Wir laden Sie herzlich ein, mit digitours ’19 in die Welt der verbesserten Workflows und optimierten Prozesse zureisen. Kommen Sie mit in die digitale Zukunft und holen Sie sie in die Gegenwart. Besuchen Sie unsere Veranstaltungsreihe:

19.09.2019 Rosenheim
26.09.2019 München/Freising: Airport München
10.10.2019 Augsburg
24.10.2019 Regensburg
07.11.2019 Kirchweidach

weiter lesen
15.07.2019
News /

Business-Frühstück "Digitale Rechnung" Termine

Elektronische Rechnungsverarbeitung
Ihr Frühstück wartet. Gleich anmelden!

 

Neue Termine für Ihr Frühstück!

Dabei noch Kosten senken und Arbeit erleichtern. Geht das?

Warum die Erfüllung der DSGVO Regeln ohne Archivierung wirklich schwierig ist.


Bei einem leckeren Frühstück erklären wir Ihnen wie. GFG SEIBT AG - Business Frühstückreihe - Neue Termine.   Sie wollen im Büro Abläufe vereinfachen, Kosten senken und mehr Zeit für Ihre Kunden? Dann besuchen Sie unser Business Frühstück zum Thema "Digitale Rechnung".

Die gesetzliche Basis, technische Lösungen und eine praktische Vorführung. Nach einem Besuch unserer Veranstaltung wissen Sie, wie Sie schnell und sicher digitale Belege verarbeiten können. Endlich nicht mehr vermuten, sondern wissen wie es geht.

weiter lesen
29.04.2019
News /

Ratgeber "Digitalaktiv": BaFin und DSGVO.

BaFin geht gegen Geldwäsche vor.
Die BaFin gibt neue Regeln vor.

Die Bundesanstalt für die Finanzdienstleistungsaufsicht hat nun strengere Regeln erlassen für den Bereich Finanzierungsverträge. Darunter fallen auch refinanzierte Miet- und Leasingverträge. Vom Fahrrad, über das Auto bis zur Industrieanlage. 

Mit den Vertragsunterlagen muss eine Kopie des Ausweises des Unterzeichnenden eingereicht werden, um die Unterschrift prüfen zu können. Das betrifft nun auch unsere Seitenpreisverträge. In der Folge müssen wir diese Personalausweiskopien beim Kunden anfordern und an die Refinanzierung weiterreichen. Gleichzeitig handelt es sich hier um sensible personenbezogene Daten gemäß der DSGVO. 

Wie kann man beides nun sicher und gesetzeskonform regeln?

 

 

weiter lesen