News / Wir ,

Ricoh Fachhandelskongress 2016 - Wilhelmshaven

Ricoh Flagge zeigen!

Megatrends bestimmen die Bürokommunikation!

Die Megatrends unseres Zeitalters geben auch der Entwicklung in unseren Büros des Takt vor. Digitalisierung, Virtualisierung, schnellerer Datenaustausch, höhere Informationsmengen, um nur ein paar zu nennen, die heute schon Auswirkungen auf unsere tägliche Arbeit haben. Die Nutzung von Smartphone, Tablet und SocialMedia verändert unsere Arbeitswelt zunehmend. Kommunikation findet auf unterschiedlichen Ebenen statt, der Empfänger muss immer mehr "Posteingänge" überwachen und verarbeiten. Flexibles Arbeiten an verschiedenen Orten der Welt, vernetztes Arbeiten, Integration Arbeit und Freizeit zu einem Lebenskonzept. Alls das bestimmt die Arbeit in unseren Büros und die Technologien, die wir einsetzen werden. Längst locken moderne Unternehmen qualifizierte Mitarbeiten eben genau mit diesen Trends. Flexible Arbeitszeiten, ortsunabhängig, modernste Kommunikationstechnologien, um nur ein paar zu nennen.

Da heißt es Zeichen setzen und Flagge zeigen, denn wer hier nicht Schritt hält verliert nicht nur Kunden, sondern auch Mitarbeiter.

Weltweit zusammenarbeiten.

Vernetztes Arbeiten überall auf der Welt.

Mit dem vernetzten Plotter Ricoh CW2201 wird ein Plan eingescannt und sofort auf das Whiteboard von Ricoh übertragen. Zeitgleich erscheint der Plan auf einem zweiten Whiteboard in der Konstruktionsabteilung irgendwo auf der Welt. Beide Seiten arbeiten nun an dem Plan, egal wer etwas ergänzt oder einzeichnet es erscheint sofort auf der anderen Seite. Nach dem Meeting wird der Plan samt Anmerkungen gespeichert, an die Teilnehmer verschickt oder sofort direkt auf dem Plotter wieder ausgedruckt. Unterstützt wird der Termin durch die mobile Videokonferenz von Ricoh.

Projekt im Plan, weil teure und aufwändige Flug- und Reisekosten entfallen. Umwelt entlastet, Stress vermieden, Kosten gesenkt und zudem noch schneller als die Konkurrenz. Das ist zukunftsorientiertes Arbeiten.

All-in-one und alles integriert.

Der hier abgebildete Farb-MFP bietet alle Funktionalitäten, die heute notwendig sind in einem System. Auch die Anbindung der mobilen Smartphones und Tablets geht schnell und problemlos. Das Android-Display kann exakt auf die Anforderungen des Kunden angepasst werden und bietet viele Möglichkeiten der Automatisierung. Daneben der schnelle Netzwerkdrucker mit bis zu 5 Kassetten für verschiedenste Formulare und der neue Hochleistungsdrucker mit bis zu 60 Seiten pro Minute. Alle Systeme können zentral über die Software Streamline-NX von Ricoh angesteuert werden. Egal wo die Systeme im Hause stehen, der Anwender holt seinen Druckjob via Chipkarte oder Dongle dort ab, wo er ihn braucht. Die komplette Planung, Integration und Anbindung an vorhandene Authentifizierungssysteme übernehmen die DokumentenManager der GFG SEIBT AG.

Alles integriert und vernetzt, Daten geschützt, Zugang geregelt, nichts geht verloren oder gerät in falsche Hände. Der Datenschutzbeauftragte wird zufrieden sein.

Der Winzling und die Riesen - für alle Fälle richtig im Bild.

Die neuen Hochleistungsprojektoren von Ricoh für Tageslichteinsatz haben nun einen kleinen Bruder bekommen. Der neue ultrakompakte, mobile Datenprojektor passt in jedes Reisegepäck und ermöglicht die Präsentation für kleine Arbeitsgruppen schnell und zuverlässig. Der Winzling hat eine fr seine Größe erstaunliche Lichtleistung und lässt nicht wie andere Ultrakompaktbeamer von beleuchteten Umgebungen aus dem Bild bringen. Seine voll aufgerüsteten Kollegen aus dem Bereich der Installationsklasse bieten zahlreiche Wechselobjektive und hohe Lichtleistungen für den Einsatz in großen Sälen.

Immer richtig im Bilde, immer professionell präsentieren - auch unterwegs. Die neuen Datenprojektoren von Ricoh machen nun mehr möglich als bisher.

Auf jeden Fall für die Zukunft gerüstet.

In allen Vorträgen und Diskussionen ist die digitale Revolution Hauptthema. Was erwarten die Menschen von der Digitalisierung unserer Geschäftswelt? Höhere Geschwindigkeit, mehr Daten erfassen und verarbeiten. Online Plattformen versuchen die Komplexität zu vereinfachen, das Intranet geht online - und trotzdem, ist das alles schnell genug oder zu schnell. Da trennen sich die Meinungen. Ein Generationswechsel steht an, beziehungsweise ist in manchen Unternehmen schon voll im Gange. Zur Digitalisierung gibt es keine Alternative. Sie wird in der Dokumentenverarbeitung in Zukunft alle Unternehmen betreffen, egal ob 10 oder 1.000 Mitarbeiter.

Gut gerüstet in die digitale Zukunft übersteht ein Unternehmen jeden Sturm, den der schnelle Wandel mit sich bringt. Eindrücke vom Marinemuseum Wilhelmshaven.

Zurück

News durchsuchen

weitere Meldungen

09.03.2020
News /

Elektronische Rechnungsverarbeitung
Ihr Frühstück wartet. Gleich anmelden!

 

Aktuelle Information zur Corona-Krise:

Es finden bis auf weiteres keine Veranstaltungen wie bisher statt.

Sie können sich aber für ein Webinar zu dem Thema anmelden.

Anmeldung hier: Wunschtermin angeben und Sie erhalten Rückantwort.

 

Dabei noch Kosten senken und Arbeit erleichtern. Geht das?

Warum die Erfüllung der DSGVO Regeln ohne Archivierung wirklich schwierig ist.

 

weiter lesen
18.02.2020
News /

Ratgeber "Büro-Automatisierung": Mit unseren eBooks sicher voran kommen.

eBooks downloaden
eBooks downloaden

Wir arbeiten alle schon mehr oder weniger digital. Egal ob in Beruf oder Zuhause. Digitalisierung ist ein Werkzeug und noch nicht die Lösung. Das Ziel ist Büro-Automatisierung, denn dadurch werden die technischen Möglichkeiten der Digitalisierung erst sinnvoll eingesetzt.

Wie sich das Büro dadurch verändert und mit welchen Schritten man sein eigenes Projekt beginnen kann, das erfahren Sie in unseren eBooks zu diesem Thema.

 

Melden Sie sich im Downloadbereich an und starten Sie Ihr Projekt 2020.