News / Produkte ,

Ricoh MP402SPF - der DMS-Profi.

Platzsparend und professionell für DMS konzipiert.

Professioneller SPDF bis DIN A6 doppelseitig.
Professioneller SPDF bis DIN A6 doppelseitig.

Vorlagen sicher scannen und kopieren.

Vorlagenwechsler sind fester Bestandteil bei den Multifunktionssystemen, weil sie die tägliche Arbeit wesentlich erleichtern. In der technischen Konzeption liegen aber je nach Hersteller und Preis der Systeme große Unterschiede. Beim Ricoh MP 402SPF wurde ein neuartiger Vorlagenwechsler entwickelt. Der MP 402SPF ist mit einem SPDF (Dualscan-Dokumenteneinzug), der Zeit spart, da zweiseitige Dokumente in einem Durchgang mit einer Geschwindigkeit von 80 Bilder pro Minute gescannt werden, und einem schnellen Duplex ausgestattet, der zweiseitige Dokumente in einer Geschwindigkeit von bis zu 40 Seiten pro Minute ausgibt.

Die Scanziele können dabei ganz einfach mit einem Tastendruck angewählt werden. Der Administrator kann Scaneinstellungen vorab festlegen, die Druckausgabe kann gesperrt werden und Sicherheitsinformationen können an jedes Dokument angehängt werden. Dieser neue MFP ist ausgestattet mit einer 250-GB-Festplatte und führt optionale Workflow-Lösungen wie StreamLine NX und GlobalScan NX. Die einfache Swipe-and-Go-Authentifizierung mit Quick Authentification von Ricoh ist vorinstalliert und erfordert nur den Kauf eines optionalen NFC-Kartenlesers.

Mehr dazu in der Kurzinformation.

Mehr Informationen zu unserem DMS-Profi? Dann hier Kontakt aufnehmen mit den DokumentenManagern der GFG SEIBT AG.

Das neue Bedienfeld.
Maximale Ausstattungsvariante mit 4 Papiereinzügen.

Der Formularprofi.

Mit seinen bis zu 4 Papiereinzügen kann der Ricoh MP 402SPF verschiedene Papiersorten zur Verfügung stellen. Briefpapier 1. Seite und 2. Seite, DIN A6 Formulare, spezielles Papier für Faxempfang etc. Damit ist das Multifunktionssystem der ideale Ersatz für den Rechnungsdrucker. Auch seine hohe Druckauflösung und die hohe Geschwindigkeit ist ideal für den Druck von Barcodes und "Kleingedrucktem". Zusammen mit der Formularsteuerung Prin&Share von Ricoh dann alles auch vollautomatisch.

Zurück

News durchsuchen

weitere Meldungen

16.07.2019
News /

digitours 19 - Reisen in die digitale Welt

Hier gehts zur Digitours.

Machen Sie Ihre Prozesse im Büro übersichtlicher, optimieren Sie Ihre Workflows und finden Sie individuelle Lösungen – kurz: machen Sie bei der Digitalisierung mit, damit Ihr Unternehmen noch effizienter arbeiten kann!

Eine Vortragsreihe an fünf Orten in Südbayern.

Wir laden Sie herzlich ein, mit digitours ’19 in die Welt der verbesserten Workflows und optimierten Prozesse zureisen. Kommen Sie mit in die digitale Zukunft und holen Sie sie in die Gegenwart. Besuchen Sie unsere Veranstaltungsreihe:

19.09.2019 Rosenheim
26.09.2019 München/Freising: Airport München
10.10.2019 Augsburg
24.10.2019 Regensburg
07.11.2019 Kirchweidach

weiter lesen
15.07.2019
News /

Business-Frühstück "Digitale Rechnung" Termine

Elektronische Rechnungsverarbeitung
Ihr Frühstück wartet. Gleich anmelden!

 

Neue Termine für Ihr Frühstück!

Dabei noch Kosten senken und Arbeit erleichtern. Geht das?

Warum die Erfüllung der DSGVO Regeln ohne Archivierung wirklich schwierig ist.


Bei einem leckeren Frühstück erklären wir Ihnen wie. GFG SEIBT AG - Business Frühstückreihe - Neue Termine.   Sie wollen im Büro Abläufe vereinfachen, Kosten senken und mehr Zeit für Ihre Kunden? Dann besuchen Sie unser Business Frühstück zum Thema "Digitale Rechnung".

Die gesetzliche Basis, technische Lösungen und eine praktische Vorführung. Nach einem Besuch unserer Veranstaltung wissen Sie, wie Sie schnell und sicher digitale Belege verarbeiten können. Endlich nicht mehr vermuten, sondern wissen wie es geht.

weiter lesen
29.04.2019
News /

Ratgeber "Digitalaktiv": BaFin und DSGVO.

BaFin geht gegen Geldwäsche vor.
Die BaFin gibt neue Regeln vor.

Die Bundesanstalt für die Finanzdienstleistungsaufsicht hat nun strengere Regeln erlassen für den Bereich Finanzierungsverträge. Darunter fallen auch refinanzierte Miet- und Leasingverträge. Vom Fahrrad, über das Auto bis zur Industrieanlage. 

Mit den Vertragsunterlagen muss eine Kopie des Ausweises des Unterzeichnenden eingereicht werden, um die Unterschrift prüfen zu können. Das betrifft nun auch unsere Seitenpreisverträge. In der Folge müssen wir diese Personalausweiskopien beim Kunden anfordern und an die Refinanzierung weiterreichen. Gleichzeitig handelt es sich hier um sensible personenbezogene Daten gemäß der DSGVO. 

Wie kann man beides nun sicher und gesetzeskonform regeln?

 

 

weiter lesen