News / Wir ,

Stellenanzeige IT-Consultant

Arbeiten wo andere Urlaub machen.

Alles rund um Abläufe in den Büros.

Wen wir suchen: IT-Consultant, Vertrieb und Beratung für Softwarelösungen

Einen Vertriebsmitarbeiter für den Lösungsverkauf rund um das Thema Archivierung, Dokumentenmanagement und Prozessoptimierung. Sie sollten kaufmännisch fit sein und fundierte Kenntnisse im Bereich IT, Bürokommunikation und Software haben. Sie sollen Lösungen konfigurieren, Software anpassen und Module verbinden, aber Sie werden keine Programmierungen erstellen. Sie beraten Kunden bei der Optimierung von Prozessen im Bereich des Dokumentenmanagements in allen Bereichen. Von Druck und Scan bis zu Workflow und Datenverarbeitung. Sie interessieren sich für IT Hardware und Software und haben Spaß am direkten Kontakt mit Kunden. Im Team arbeiten, Projekte dokumentieren und Ablaufbeschreibungen (Verfahrensdokumentationen)  erstellen stellt für Sie kein Problem dar.

 

 

Was wir bieten.

Wir sind ein mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Burgkirchen a.d. Alz und Rosenheim und spezialisiert auf Lösungen rund um das Dokument im Büro. Dabei bieten wir alle Ver- und Bearbeitungsmöglichkeiten. Vom Druck bis zur Datenbank und dem Archivsystem können wir alle Prozesse abbilden. Wir sind  an keine Branche gebunden. Unsere Kunden kommen aus allen Bereichen der Wirtschaft, der Verwaltung und Behörden. Die von uns eingesetzte Software [accantum] bietet Lösungen für alle Kunden. Sie lernen jeden Tag eine neue Branche und neue interessante Herausforderungen kennen. Unsere Lösungsangebote runden wir ab mit einem breiten, professionellen Hardware-Portfolio von HP, Ricoh, Samsung  und UTAX. Egal ob im normalen Format A4 oder bis DIN A0, wenn es um Drucken geht. Digitale Dokumente in Videokonferenzen bearbeiten und mit interaktiven Whiteboards weltweit kooperieren sind weitere Technologien, die Sie Ihren Kunden anbieten können. Eigene Techniker und Supporter im Hause unterstützen Sie als Berater direkt beim Kunden.

Die gesamte Stellenanzeige als PDF hier.

 

Ihre Bewerbung.

Schicken Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen an:

GFG SEIBT AG
Personalabteilung
Fuhrmannstr. 3
84508 Burgkirchen

Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen.

 

 

Zurück

News durchsuchen

weitere Meldungen

27.07.2018
News /
Wir

GFG SEIBT AG erhält TÜV Zertifizierung

Das Prüfsiegel des TÜV Nord

Seit 2009 rezertifiziert sich die GFG SEIBT AG regelmäßig beim TÜV Nord für den Bereich "Geprüft Beratungs- und Servicequalität in der Bürokommunikation".

In der heutigen Zeit ist es wichtig Prozesse in einem Unternehmen immer wieder auf den Prüfstand zu stellen. Ob GoBD oder DSGVO - Vorschriften zwingen zunehmend dazu interne Abläufe festzulegen, zu dokumentieren und regelmäßig zu prüfen.

weiter lesen
02.07.2018
News /

Business-Frühstück "Digitale Rechnung" (Termine 3. Quartal)

Elektronische Rechnungsverarbeitung
Ihr Frühstück wartet. Gleich anmelden!

 

Neue Termine 3. Quartal 2018!

Dabei noch Kosten senken und Arbeit erleichtern. Geht das?

Warum die Erfüllung der DSGVO Regeln ohne Archivierung wirklich schwierig ist.


Bei einem leckeren Frühstück erklären wir Ihnen wie. GFG SEIBT AG - Business Frühstückreihe - Termine 1. Quartal 2018.   Sie wollen im Büro Abläufe vereinfachen, Kosten senken und mehr Zeit für Ihre Kunden? Dann besuchen Sie unser Business Frühstück zum Thema "Digitale Rechnung".

Die gesetzliche Basis, technische Lösungen und eine praktische Vorführung. Nach einem Besuch unserer Veranstaltung wissen Sie, wie Sie schnell und sicher digitale Belege verarbeiten können. Endlich nicht mehr vermuten, sondern wissen wie es geht.

weiter lesen
21.06.2018
News /
Wir

Rettet den "Kindergarten für Ukunda"

Die Kinder von Ukunda
Die Kinder von Ukunda vor ihrem Kindergarten

Das Projekt „Kindergarten für Ukunda“ braucht dringend Geld, um für 37 Kinder weiter einen Weg in eine bessere Zukunft zu bieten. Ausgerechnet ein neues Bildungsgesetz in Kenia bedroht die Existenz des Kindergartens und der Vorschule. Weil die Gebäude nicht aus Stein gebaut sind. In der Folge werden 37 Kinder keine Schule mehr haben. Das kann nicht im Sinne eines Bildungsgesetzes sein – wird aber leider so kommen, wenn das Projekt keine zusätzlichen Geldmittel findet.

Wie kann es sein, dass ausgerechnet ein Bildungsgesetz die Bildungschancen verringert?

 

weiter lesen