News / Wir ,

Weihnachtsaktion 2016 - IGG Sternstunden

GFG SEIBT AG unterstützt den AK Sternstunden

Leitung des Ak Sternstunden
Anna Treffurth und Nico Seibt leiten den AK Sternstunden.

Gemeinsam soziales Engagement aktiv erleben.

Die DokumentenManager der GFG SEIBT AG unterstützen das Engagement der Schüler mit einem Betrag von 500 €. Im Gegenzug haben sich die Schüler einen „GFG SEIBT AG – Stern“ in den Farben des Logos ausgedacht, den sie als Dankeschön produzieren und den wir an unsere Kunden verteilen können. Mehr als 1.000 Sterne wurden im Laufe der letzten Jahre für verschiedene wohltätige Zwecke verkauft. In diesem Jahr wird neben dem HOPE-Projekt (hier mehr Infos dazu) auch das Obdachlosenheim der Abtei St. Bonifaz unterstützt.

Bereits zum fünften Mal in Folge basteln Schüler des IGG diese Sterne aus 30 einzelnen 9x9 cm großen quadratischen Papierstücken. Anna Treffurth und Nico Seibt leiten den Arbeitskreis der SMV nun schon im fünften Jahr und sind echte „Sternprofis“. In der Stammbesetzung sind es sieben Schüler, die immer wieder durch Schüler unterstützt werden, die ihre Freistunden opfern. Denn immerhin ist man pro Stern rund eine Stunde beschäftigt. Diese Sterne werden für 5 € das Stück zugunsten des Obdachlosenprojekts St. Bonifaz verkauft.

Eine Auswahl an Sternen.
Verschiedenste Sterne sind im Angebot.

Das Obdachlosenheim St. Bonifaz

Durch einen Besuch der Abtei St. Bonifaz kam der Kontakt zwischen den Schülern des IGG Rosenheim dem Obdachlosenheim zustande. Beeindruckt von der Arbeit der Betreuer und den teilweise knappen finanziellen Möglichkeiten, entschlossen sich die Schüler in diesem Jahr die Aktion "Sternstunden" diesem Projekt zu widmen.

Seit jeher suchen arme und bedürftige Menschen Hilfe und Rat an den Pforten von Klöstern, und gerade die Abtei Sankt Bonifaz ist aufgrund ihrer Lage in der Mitte der Großstadt München ein bevorzugter Anlaufpunkt für Menschen in Not. Aufgrund der Erkenntnis, dass milde Gaben in Form von Geld und Klostersuppe allein nicht ausreichend sind, um die mannigfaltigen Notlagen wohnungsloser und armer Menschen zu lindern, entschloss sich Frater Emmanuel Rotter OSB zusammen mit einem Mitbruder, spezielle auf diesen Personenkreis zugeschnittene Angebote zu machen. Als diese Angebote im Laufe der Jahre immer besser angenommen wurden und aufgrund des Ansturms an einen geregelten Ablauf im Kloster nicht mehr zu denken war, entschloss sich der Konvent, auf dem Gelände der ehemaligen Klostergärtnerei einen Neubau zu errichten, in dem sämtliche Angebote für arme und wohnungslose Menschen gebündelt werden sollten. Dieses Haus wurde nach dem zweiten Abt von Sankt Bonifaz, Bonifatius Haneberg, benannt. Grundprinzip der Obdachlosenhilfe im Haneberghaus ist, obdachlosen Menschen ohne Vorbedingungen alle Angebote an einem Ort zu machen, die sie zu einem Überleben auf der Straße benötigen, und so zumindest eine weitere Verschlechterung ihrer Lebenssituation zu vermeiden.

 
 

Das Engagement der Abtei St. Bonifaz

Zurück

News durchsuchen

weitere Meldungen

09.03.2020
News /

Elektronische Rechnungsverarbeitung
Ihr Frühstück wartet. Gleich anmelden!

 

Aktuelle Information zur Corona-Krise:

Es finden bis auf weiteres keine Veranstaltungen wie bisher statt.

Sie können sich aber für ein Webinar zu dem Thema anmelden.

Anmeldung hier: Wunschtermin angeben und Sie erhalten Rückantwort.

 

Dabei noch Kosten senken und Arbeit erleichtern. Geht das?

Warum die Erfüllung der DSGVO Regeln ohne Archivierung wirklich schwierig ist.

 

weiter lesen
18.02.2020
News /

Ratgeber "Büro-Automatisierung": Mit unseren eBooks sicher voran kommen.

eBooks downloaden
eBooks downloaden

Wir arbeiten alle schon mehr oder weniger digital. Egal ob in Beruf oder Zuhause. Digitalisierung ist ein Werkzeug und noch nicht die Lösung. Das Ziel ist Büro-Automatisierung, denn dadurch werden die technischen Möglichkeiten der Digitalisierung erst sinnvoll eingesetzt.

Wie sich das Büro dadurch verändert und mit welchen Schritten man sein eigenes Projekt beginnen kann, das erfahren Sie in unseren eBooks zu diesem Thema.

 

Melden Sie sich im Downloadbereich an und starten Sie Ihr Projekt 2020.