Unsere Analyseangebote - eine sichere Grundlage für Ihre Entscheidung

Wir drucken immer mehr Seiten auf Systemen, deren Folgekosten wir nicht kennen. Günstige Anschaffungspreise verheißen Kostensenkung und verursachen genau das Gegenteil. Wo am Kaufpreis nichts mehr bleibt, kann man nur am Toner verdienen. Alles wohl bekannt, aber wie kann man aus diesem Allgemeinwissen nun eine vernünftige Entscheidungsgrundlage erhalten, um das zu ändern?

Ob Drucker, MFP oder Produktionssystem - die Folgekosten machen 80% der Gesamtkosten aus. Aber wer kennt die schon genau? Die Druckkosten variieren um bis zu 70% pro Seite. Hier kann viel eingespart werden.

 

Fordern Sie unsere Info-Broschüre zu dem Thema an.

Einführungsaktion für unsere neue Analysemethode mit FM-Audit:
Datenerfassung in zwei Besuchen, Auflistung und Auswertung der Volumen. Die Pauschale von 295,00 € (incl. ges. MwSt.) wird nicht berechnet.

Mit den Ergebnissen der IST Analyse können die DokumentenManager einen SOLL Vorschlag unterbreiten, der die Systeme optimiert, die Kosten senkt und die Verfügbarkeit erhöht. So unterstützen Sie die Unternehmen und die IT-Abteilungen dabei auf Basis einer zuverlässigen Kalkulation notwendige Entscheidungen zu treffen und garantieren dabei den gewünschten Erfolg von Anfang an.

Nutzen Sie unsere mittlerweile 20 Jahre Erfahrung mit der Suche nach den versteckten Kosten bei den Drucksystemen. Unsere Analysen und Seitenpreis–Verträge ermöglichen Einsparungen von bis zu 30% bei den Gesamtkosten der Drucksysteme in Ihrem Hause. Unsere DokumentenManager analysieren Ihren Bestand an Netzwerkdrucksystemen innerhalb weniger Minuten. Zwei kurze Besuche in Ihrem Hause und Sie wissen welche Systeme wieviel drucken pro Monat.

Download Info-Broschüre ...

Eine Analyse der vorhanden Systeme und der effektiven Druckvolumen!

Mit modernen Analysewerkzeugen ist es möglich schnell und problemlos die wichtigsten Daten zu erfassen. Die vorhandenen Systeme und deren Zählerstände werden in einem bestimmten Zeitabstand ausgelesen. So erhält man eine vollständige Inventarliste der vorhandenen Netzwerkdrucker und MFP. Dazu eine Auswertung der monatlichen Volumen pro Gerät. Nun ergänzen unsere DokumentenManager noch die Durchschnittspreise des Systeme aus den Analysen von mehr als 20.000 Systemen liegen Vergleichswerte vor, die wir nutzen können. Mit diesen Werten hat man eine sehr genaue Schätzung der aktuellen monatlichen Kosten.